St. Raphaël

St. Raphaël Quinquina

Verkaufspreis: 3850.- CHF

St. Raphaël Quinquina, Metro-Schild F 1937, flach, 134 x 104 cm

Bei diesem grossformatigen Schild handelt es sich um die seltenere Version des bekannten, rechteckigen und von Jacques Cartier signierten Metro-Schildes mit unten links und rechts abgerundeten Ecken.

Das Schild hat kräftige Farben, einen schönen Glanz und nur wenige Kratzer. Auch die Schäden halten sich in Grenzen – für ein Schild dieser Grösse und dieses Alters ein sehr guter Zustand! Einzig am Rand und and den typischen, ovalen Aufhänge-Öffnungen hat es einige Abplatzer. Die Rückseite diente offenbar eine Zeit lang als handgemaltes Plakat für eine Destillerie.

St. Raphaël Quinquina gibt es seit 1830. Das Logo mit den zwei Kellnern (rot und weiss  für St. Raphaël rot und weiss) wurde 1932 kreiert. St. Raphaël ist eines von zahlreichen Aperitif-Getränken, die auf Wein basierend unter Zugabe von Pflanzenextrakten – hier Quinquina – gebraut wurden und auch heute noch werden. Quinquina ist übrigens der bittere Wirkstoff Chinin, der aus der Chinarinde gewonnen wird und, der lange Zeit zur Behandlung von Malaria eingesetzt wurde. Ab 1938 entwarf dann der Grafiker Charles Loupot eine neue grafische Linie der Marke. Er realisierte einen modernen Schriftzug des Markennamens, der bis heute Verwendung findet und eine neue Version der beiden Kellner, auf strengen geometrischen Formen basierend.

Noch Fragen?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und senden Sie uns so Ihre Nachricht sofort zu.

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Nachricht